Die ägyptische Währung

Das ägyptische Geld - und Tipps dazu

Das ägyptische Geld besteht aus Pfund und Piastern. Ein Pfund sind 100 Piaster.


Deutsch Abkürzung Englisch Arabisch
Pfund LE Pound Gineh
Piaster Pt Piaster Gersch

Das "Münz": 10, 25 und 50 Pisaster und 1 Pfund


25 Piaster


50 Piaster


1 Pfund


5 Pfund


10 Pfund


20 Pfund


50 Pfund


100 Pfund


200 Pfund


Tipps zum ägyptischen Geld

Nicht in der Schweiz wechseln, sondern das erste Geld in Ägypten am Flughafen wechseln (vor der Zollabfertigung)
50 Piaster ist zu wenig, um als Trinkgeld anerkannt zu werden. Das Minimum an Trinkgeld ist 1 Pfund.
Beim Geldwechsel immer darauf beharren, dass man nicht nur 50 und 100 Pfundnoten bekommt. Verlangen Sie, dass sie einen Teil in 1-, 10- und 20-Pfund-Noten bekommen
50 und 100 Pfund Noten sind meist zu gross, um auf der Strasse und im Bazar etwas einzukaufen. Man muss dauern auf das Wechselgeld warten.
Bezug am Bankomaten: Hier gibt’s nur die grossen 50 und 100 Pfund-Noten. Am nächsten Bankschalter einen Teil gegen kleinere Scheine wechseln lassen

Tipps zum Bakshisch (Trinkgeld)

Toilettenpersonal: 1 Pfund
Bettler: 1 Pfund (Kindern nie Geld geben!!)
Kofferträger: Je nach Aufwand min. 1 Pfund pro Gepäckstück
Kellner: ca. 5 Pfund (5 – 10 %)
Zimmermädchen: je nach Aufenthalt ca. 10 Pfund; im Badezimmer hinterlassen.
Buschauffeur: pro Person pro Tag ca. 5 Pfund
Reiseleiter: je nach Qualität pro Person pro Tag 10 bis 20 Pfund
Nilkreuzfahrt: auf einem Nilschiff arbeiten ca. 80 Personen. An der Rezeption gibt man das Trinkgeld ab, das auf die ganze Besatzung aufgeteilt wird. Die Regel: pro Tag pro Person 30 – 50 Pfund.

© Sindbad-Reisen Urdorf


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken